Dämmerung

Hast Du es gehört,
als Zarathustra sprach?
Freiheit sich schaffen,
im Geist, im Sein.

Der urgewaltige Knall,
er hat Dich aufgeweckt,
im Raum, im All.

Da bist Du nun,
frei schwebend,
ohne Ziel und
doch klar sehend.

Ein Neubeginnen,
ein Spiel,
ein aus sich rollendes Rad.
Ein Sternenfunkeln in
Unendlichkeit.

Anfang und Ziel,
wir sind verbunden.
Und Grenzen
im Weltraum verschwunden.

Und so erkennst Du
im Menschlichen,
im allzu Menschlichen,
das Göttliche.