Abendstimmung

Und dann ist da gerade,
so eben mal plötzlich,
aber doch langsam
über Wochen
diese entspannte Ruhe
in mein Leben getröpfelt.

Wie eine Katze
in der warmen Abendsonne,
so fläzt sich mein innerer
Sturm.
Nicht einmal ein sanfter Windhauch
rüttelt an den Grundüberzeugungen.

Schön ist es,
so ruhig zu sein.
Zufrieden mit dem Nichts
und gleichzeitig so reich im Erleben.
Und neben dem Sturm ist auch
der Drang
gerade verschwunden.
Und ich plätschere in den Stunden
Lebenszeit,
dümple auf den Wellen,
der allgemeinen Erregung
ohne selbst erregt zu sein.

Willkommen Zuhause,
sagt meine Seele und lächelt.
Schön, dass Du wieder da bist.