Begegnungen: Der Edelmann

Du beeindruckst. Durch Alter, Stil, Aura.

Während ich den Käse arrangiere, entkorkst du den Wein. Du hast eine gute Haltung. Du bist Balletttänzer gewesen. Jetzt bist du Anwalt. In deinem Namen steckt ein „von“. Du trägst gerne Korsett. Ich könnte deine Tochter sein. In deiner Freizeit fotografierst Du andere Töchter in Ruinen. In deinem Ehebett spielte die Thalbach die Kanzlerin. Deine Ehe ist offen, du bist Berlin. Deine Frau ist beim Film, du hast Ausgang, mit ihr ist alles abgesprochen. Wir trinken Wein aus unseren Mündern und du zeigst mir deine Extravanganz. Du schläfst und siehst gewöhnlich aus. Alt.

Die Aura verschwindet mit deinen Geschichten. Der Morgen ist grau, was bleibt ist eine Nacht im Schatten, der dich glänzen ließ.