Monthly Archives: Juni 2016

Vier

Luft,
sanft streichst Du über meine nackte Haut.
Kleine, feine Härchen erwarten neugierig
deine Liebkosung.
Wie zarte Federn stehen sie auf meiner Haut,
richten sich auf, damit sie Flügel werden,
und ich getragen werde,
in deiner säuselnden Umarmung während Du
meine Lungen mit Leben füllst.

Erde,
dunkel und satt klebst Du an meinen Füßen.
Ich rieche Deine Fruchtbarkeit nach dem Regen,
spüre die Jahrtausende, auf denen ich stehe.
Dein Herzschlag bestimmt unseren Kreislauf,
Du schenkst mir Leben und irgendwann kehre ich
zurück zu Dir,
um Neues entstehen zu lassen.

Wasser,
welche Wunder kannst Du vollbringen,
wenn Du Staub zum Leben erweckst.
In einem Tropfen glitzert Dein ganzes Wesen,
tosend vereinigst Du Dich,
zu einem Strom, der mich bannt,
dessen brüllender Energie ich lausche,
und Deinen Puls spüre,
während Du mich trägst.

Feuer,
ich spüre Dich in mir.
Wie Du Hitze entfachst und Eis schmilzt,
neugierig flackernd Dich von mir nährst,
bis ich in der Glut mich erkenne,
wärmend an meiner Seele,
lodernde Wünsche zulasse,
und Licht bin,
brenne.

Abgesang

Du weißt nicht, was soll es bedeuten,
dass ich so schweigsam bin.
Kein Märchen, die gemeinsamen Zeiten,
nur abhanden gekommener Sinn.

Das Herz ist einmal gebrochen,
ruhig schlägt es weiter in mir.
Und wer hat hier was verbrochen?
Die Lebenslust und Gier.

Was nutzt es der Jungfrau,
wenn sie weit weg sitzet,
vom echten Leben und leidet?
Das lustvolle Leben nur aufblitzet
und wahre Nähe vermeidet.

Du denkst es ergreift mich
dann in wildem Weh,
dass ich nicht mehr klar Dich anschaue,
sondern nur den eignen Schmerz seh’.

Ich glaube wir waren zu Beginn an Fremde,
auch wenn sich’s vertraut anfühlt,
so haben wir doch nicht mehr,
als Staub der Vergänglichkeit aufgewühlt.

Hörgenuss

Supergirl – By Reamonn

You can tell by the way
She walks that she’s my girl
You can tell by the way
She talks, she rules the world

You can see in her eyes
That no one is her chain

She’s my girl, my supergirl

And then she’d say, “It’s okay
I got lost on the way
But I’m a supergirl
And supergirls don’t cry”

And then she’d say, “It’s alright
I got home late last night
But I’m a supergirl
And supergirls just fly”

And then she’d say
That nothing can go wrong
When you’re in love
What can go wrong?

Then she’d laugh
The night time into day
Pushing her fear further long

And then she’d shout down the line
Tell me she’s got no more time
‘Cause she’s a supergirl
And supergirls don’t hide

And then she’d scream in my face
Tell me to leave, leave this place
‘Cause she’s a supergirl
And supergirls just fly

Yes, she’s a supergirl,
She’s sewing seeds, she’s burning trees.

Die umgängliche Frau

Die umgängliche Frau,
widerspricht nur, wenn Du ihr auch entgegnen kannst.

Die umgängliche Frau,
lächelt milde zu Scherzen, die längst nicht mehr lustig sind.

Die umgängliche Frau,
steht solange auf eigenen Beinen, wie Du es ertragen kannst.

Die umgängliche Frau,
hat Ideen, die du selbst schonmal gehabt hast.

Die umgängliche Frau,
inspiriert Dich ohne Schmerzen.

Die umgängliche Frau,
macht es Dir einfach, Dich gut, Dich souverän zu fühlen.

Die umgängliche Frau,
gibt Dir Nähe, immer dann wenn Du sie suchst und
lässt Dich ziehen, wenn Du es für nötig hälst.

Die umgängliche Frau,
stellt ihre eigenen Bedürfnisse nicht über Deine.

Die umgängliche Frau,
entgegnet Dir nichts, was Du nicht verstehen kannst.

Die umgängliche Frau,
ist die ideale Partnerin für Dich, der Du den Umgang mit dem Leben verlernt hast.

Und ist sie nicht umgänglich, so bringst Du sie mit einem Wort zum Schweigen:
Zicke.