Teilchenbeschleuniger

Das Leben perlt,
mäandert und
plätschert,
bis plötzlich der
freie Fall
alle Wasserteilchen
beschleunigt.

Sie stürzen hinab,
sprühen vor
Übermut und
verdunsten im
Nichts.

Im Gurgeln
und Tosen,
hört das aufmerksame
Ohr: Geschichten
vom Wandel.

Im Sog und
im Strom
treiben wir dahin,
bis wir Meer
treffen.

Vereinigung unendlich.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>